Play for her

Inspiration, Motivation & Insights aus dem Profi-Frauenfußball

Der Frauenfußball hat für B42 eine große Bedeutung. Wir sind überzeugt, dass der Fußball Grenzen sprengen und einen großen gesellschaftlichen Mehrwert bringen kann. Die Unterstützung von Frauen, die ihrer Leidenschaft nachgehen wollen, ist zweifelsfrei mit dieser Zielsetzung verbunden.  

Vor diesem Hintergrund haben wir mit Play for Her eine Plattform für den Frauenfußball geschaffen. Protagonistinnen dieser Initiative sind drei großartige Frauen, Persönlichkeiten, Fußballerinnen - und Markenbotschafterinne von B42: Lina Magull vom FC Bayern München aus der Frauenfußball Bundesliga, Laura Vetterlein vom FC Zürich und Julia Simic, die zuletzt beim vom AC Mailand unter Vertrag stand und ihre Fußball-karriere mittlerweile beendet hat. 

Julia Simic

Julia Simic gab 2005 ihr Bundesliga-Debut für den FC Bayern München. 2013 wechselte sie zum 1. FFC Turbine Potsdam, den sie bereits 2014 wieder verließ, um für den VfL Wolfsburg aufzulaufen. Nach einem kurzen Gastspiel beim SC Freiburg wechselte sie 2017 zu West Ham United. Seit 2020 steht sie für den AC Mailand auf dem Platz. Simic gewann zweimal den DFB-Pokal und wurde 2017 Deutsche Meisterin.

Lina Magull

Lina Magull begann ihre Profi-Karriere 2009 beim FSV Gütersloh. Ihr Bundesliga-Debut gab sie 2012 für den VfL Wolfsburg. 2015 wurde sie an den FC Freiburg ausgeliehen und 2017 unter Vertrag genommen. Seit der Saison 2018/19 spielt die Nationalspielerin für den FC Bayern München. Zu ihren größten Erfolgen gehören der jeweils zweimalige Gewinn der Deutsche Meisterschaft und des DFB-Pokals. Zudem wurde sie zweimal Champions-League-Siegerin.

Laura Vetterlein

Laura Vetterlein startete ihre Profi-Karriere 2008 beim 1. FC Saarbrücken, mit dem sie im gleichen Jahr in die 1. Fußballliga aufstieg. In der Saison 2011/12 schloss sie sich dem VfL Wolfsburg an, um dann 2015 zum FC Sand zu wechseln. Seit 2019 steht sie bei West Ham United unter Vertrag. Zu ihren größten Erfolgen gehörte der jeweils zweimalige Gewinn der Champions League, der Deutschen Meisterschaft sowie des DFB-Pokals.

Folge den drei auf Instagram!

Damit sich im Frauenfußball etwas ändert, braucht er mehr Aufmerksamkeit - nein, er verdient sie.

Folge Lina, Julia und Laura jetzt auf Instagram.

Zu Instagram Zu Instagram

Training speziell für Frauen

Wusstest du, dass Frauen sich im Fußball anders verletzen und andere sportwissenschaftliche Anforderungen haben?

Wir bieten genau deshalb das komplette B42 Performance-Training spezifisch für Frauen an.

Mehr erfahren Mehr erfahren