Namensänderung von Soccer-Fit-You

B42

13.01.2020 Lesezeit: 3 min

Langsam, aber mit der Sicherheit von Nils Petersen beim Elfmeter biegt die Winterpause in seine Zielkurve ein.

Mehrere tausende Fußballspieler – von Regionalliga bis Kreisklasse; Jungsspund bis Oldie – bereiten sich derzeit mit unserem GAMECHANGER für die Winterpause auf eine erfolgreiche Rückrunde vor. Auch wir von Soccer-Fit-You haben in den letzten Monaten unseren eigenen, ganz persönlichen GAMECHANGER durchlaufen.

Härter als jemals zuvor haben wir für Euch an vielen neuen Features geschuftet: Neue App, Neues Design, Neue Programme. Und nun kommt auch ein neuer Name hinzu – ein NAMECHANGER sozusagen.


Wie kommt es zur Namensänderung von Soccer-Fit-You?

Soccerfit, SoccerYou, SoccerFitforYou, MySoccerfit – die Liste, auf welch diverse Art und Weise unser Name ausgesprochen oder geschrieben wurde, könnte sich noch ewig in die Länge ziehen lassen.

Ob in der Kommunikation mit vielen unserer über 20.000 App-Usern für ANDROID und IOS, Gesprächen mit externen Partnern oder im Dialog mit gänzlich Unbeteiligten – diese Begriffe sind uns nur so um die Ohren geflogen. Jedes Mal ein Schlag in die Magengrube. Wie ein linker Haken von Iron Mike. Wenn es auch kein verbaler Tiefschlag für uns war, verdeutlichte es uns vielmehr, dass unser Name nicht wirklich ins Ohr ging.

Wir stehen zu unseren Werten

Außerdem wollen wir mit unserem neuen Namen genau dafür eintreten, wofür wir eigentlich stehen: Wir wollen als Unternehmen ein echter #GAMECHANGER sein und für unsere Werte #FAIRPLAY und #TEAMSPIRIT einstehen.

Mit der Namensänderung von Soccer-Fit-You transportieren wir diese Message noch nachdrücklicher und ein schöner Nebeneffekt: er ist kurz und knackig.


Neuer Name – gleiche Maxime: wir gehen weiterhin unseren eigenen Weg

Wir gehen einen Weg, der für StartUps mittlerweile unüblich ist.

Ein schnelles, gewinn-maximiertes Hochpushen unseres Unternehmens mit der Aussicht auf einen möglichst ertragreichen Verkauf ist nicht unser Weg!

Es wäre alles andere als eine Herkulesaufgabe, unser stetig wachsendes Unternehmen einem spekulativen Risiko-Investor in den Schoß zu legen, viel Geld zu kassieren und es im Worst Case einfach bankrottgehen zu lassen.

Be different

Doch nicht mit uns: Wir beantworten nach wie vor noch jede Anfrage persönlich, überwiegend sogar mit Sprachnachrichten und kümmern uns in der Community um eure Probleme. Schließlich haben wir Soccer-Fit-You vor über vier Jahren für euch gegründet – um den Amateurfussball nachhaltig besser zu machen.


Ein Name schreibt Sportgeschichte

Mit unserer Marke wollen wir jedoch nicht nur den einzelnen Amateurfußballspieler verbessern, wir wollen zu dem Fußball zurück, der uns als Kind in seinen Bann gezogen hat.

Dorthin, wo Geschlecht, sexuelle Orientierung oder Hautfarbe keine Rolle gespielt haben. Dafür stehen wir ein. Mit unserem neuen Namen umso mehr.

„Das würden wir nicht machen“

Bei Kooperationsgesprächen war dieser bereits vorab ein kleines Problem. „Das würden wir nicht machen“. „Sich mit dem Namen so zu positionieren ist keine gute Idee, da schreckt man größere Investoren ab“.  Stimmt. Und dennoch und gerade deshalb soll ein Name entstehen, der von einer der einzigartigsten und revolutionärsten Wendungen der Sportgeschichte inspiriert wurde und in welcher Jackie Robinson die Hauptfigur spielt.

Er trug die Nummer 42 – wir tragen sie weiter!

 Jener Jackie Robinson, der sich gegen alle gesellschaftlichen Widerstände durchsetzte und dem es gelang, als erster Afroamerikaner in der US-Profiliga MLB zu spielen. Ein Blitzeinschlag. Die Rassenschranke war gefallen. Er trug die Nummer 42 – und wir tragen sie weiter.

Wir wollen mit euch gemeinsam diese Nummer sein!

BE FOCUSED.
BE FEARLESS.
B42.

Lade dir die B42 Fussball App jetzt direkt runter:

B42 Fussball App im AppStore runterladen B42 Fussball App im PlayStore runterladen

Be fearless. Be focused. B42




Komm in den B42 Newsletter mit exklusiven Tipps

.