Jetzt verfügbar: Leistungstests auf Profi-Niveau

B42

30.09.2021 Lesezeit: 3min

Fußballspieler*innen müssen mittlerweile fast alles können: explosiv Sprinten, ausdauernd Laufen, ihren Körper feinmotorische bewegen und gleichzeitig robust im Zweikampf bleiben.

Doch wie genau steht es um eure persönlichen Stärken und Schwächen? Wo seid ihr besser oder schlechter als andere Fußballer*innen oder Teams? Woran solltet ihr gezielt trainieren? Mittlerweile bieten wir für jedes körperliche Leistungssegmente ein oder mehrere Trainingsmöglichkeiten an.

 

Ab sofort gehen wir auch hier den nächsten Schritt

Mit unseren Performancetests könnt ihr künftig objektiv und verlässlich euren persönlichen Leistungsscore ermitteln – mit vergleichbarer PlayerCard und individueller Netzgrafik.

Im Profifußball gehört es mittlerweile zum absoluten Standard, mittels Leistungsdiagnostiken die Fitness zu überprüfen und auch aufgrund dieser Werte Trainingsplanungen sowie Individual-Einheiten anzulegen.

Mit dem heutigen Tag können auch alle B42-User eigens konzipierte, fußballspezifische Leistungstests durchlaufen. Für die Bereiche Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit haben wir das Know-How aus dem Profibereich gesammelt, angepasst und nun auch für euch zugänglich gemacht.

Tests für Beweglichkeit, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer

Die Analyse des Leistungsstandes startet mit einerTestbatterie für die gängigsten „Beweglichkeit-Hotspots“ aller Kicker*innen:

  • Hüfte

  • Sprunggelenk

  • Knie

  • Oberschenkel vorne sowie hinten

Diese sind nicht nur elementar für die Performance auf dem Platz, sondern auch für wiederkehrende Verletzungsmuster, die man künftig aufbrechen könnte.

Anschließend zeigen euch spezifische Krafttests, die allesamt ohne Gewicht und Zusatzmaterial umsetzbar sind, euer derzeitiges Leistungslevel im Ober- und Unterkörper sowie die Stabilität des Rumpfes.

Vor allem Seitigkeiten sind in diesem Zusammenhang von Bedeutung.

Zum Abschluss fehlen noch Schnelligkeit- und Ausdauertests – immer mit dem Auge auf den Bezug im Fußball.

So beinhalten Tests zur Übersicht der Schnelligkeitswerte neben der Beschleunigung auch Richtungswechsel, Abstoppverhalten und Sprungweiten.

Der Ausdauertest zum finalen Ende ist intervallartig und in kurzen Laufdistanzen angelegt.

 

Das Beste kommt zum Schluss

Jede*r erhält nach dem Absolvieren der Performance-Tests eine eigene PlayerCard mit einem persönlichen B42 Score, der sich auch den einzelnen Teilgebieten errechnet. Des Weiteren seht ihr auf einen Blick, wie man im Vergleich zu seiner Altersgruppe, des Vereins oder seiner Position abgeschnitten hat.

Warum es auch für Amateurspieler Sinn ergibt, seine Leistungsfähigkeit regelmäßig zu überprüfen, haben wir kürzlich in einem eigenen Blogbeitrag dargestellt.

Auch für uns gilt: ohne unser Team wären wir niemals so erfolgreich

Aus diesem Grund haben wir - in Zusammenarbeit mit unserem Netzwerk aus sportwissenschaftlichen Experten mit langjähriger Trainingserfahrung im Amateur- und Profisport – nun offizielle B42 Leistungstests „live“ geschaltet.

Außerordentlicher Dank geht hierbei an Lasse Ahl (Speed- und Performancetests), Benni Heizmann (Mobility-Tests), Hosea Frick (Ausdauertests) und an unsere „Superheroes“ aus dem Entwicklungsteams, die Wochen und Monate an dieser grandiosen Entwicklung gearbeitet haben.

Um es klar und deutlich zu formulieren: Wir sind dankbar, ein so starkes und homogenes Team hinter uns zu wissen.

DANKE!

 

Jetzt mit B42 trainieren!

Erhalte den perfekten Trainingsplan für jede Saisonphase.

Jetzt starten Jetzt starten

Alle Funktionen ab 1,53€/Woche

Komm in den B42 Newsletter mit exklusiven Tipps

.